Telefonisch bestellen von Mo - Fr 9 - 12 unter 041 508 10 10


Nachtkerzenöl nativ 250 ml

Dieses reine Öl wird aus Nachtkerzensamen mühlenfrisch kalt gepresst. So bleiben wertvolle Inhaltsstoffe besonders gut erhalten. Nachtkerzenöl enthält zirka 10% Gamma-Linolensäure. Es wird gerade von Frauen sehr geschätzt.

 

Mehr über Nachtkerzenöl wissen.

 

Zutaten

Nachtkerzenöl aus kontrolliert biologischem Anbau

Lagerhinweis

Kühl und dunkel aufbewahren, nach dem Öffnen zügig verbrauchen.

Haltbarkeit

9 - 12 Monate

CHF 31.50

CHF 12.60 / 100 ml
  • 0.53 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Ab 75.00 keine Versandkosten. Zahlungsmethoden: Rechnung, PayPal, SOFORTÜberweisung oder Vorauskasse.


Nachtkerzenöl



Dieses reine Öl der Ölmühle Solling wird aus Nachtkerzensamen mühlenfrisch kalt gepresst. So bleiben wertvolle Inhaltsstoffe besonders gut erhalten. Nachtkerzenöl enthält zirka 10% Gammalinolensäure und wird von Frauen sehr geschätzt. Man kann es löffelweise pur geniessen oder es äusserlich zur Hautpflege anwenden.

 

 

Gewonnen wird Nachtkerzenöl aus einer eher unscheinbaren Pflanze, die ursprünglich nur an Wegrändern, Böschungen und Flussufern, auf Geröllhalden und an Bahngleisen gedieh. Dorthin gelangte sie vermutlich als blinder Passagier mit Handelsschiffen aus Amerika. Die Schiffe benötigen Ballast für die lange Reise über den Atlantik, wozu sie mit Kies oder Erde beschwert wurden. In Europa angelangt, kippte man den Ballast in den Häfen ab und mit ihm auch Samen der Nachtkerze. Die fanden in den Halden ideale Bedingungen vor, hier wurden sie nicht gestört und konnten sich ungehindert bis zur Blüte entwickeln, die erst im zweiten Jahr auftritt und nur einen einzigen Tag anhält. Ihren Namen bekam die Nachtkerze, weil sie ihre Blüten erst abends öffnet, um mit ihrem Duft Nachtfalter zur Bestäubung anzulocken. Am nächsten Tag sind sie bereits verwelkt. Dann bilden sich die winzigen, ölhaltigen Samen, aus denen das wertvolle Nachtkerzenöl gepresst wird.

 

Dass Nachtkerzenöl geniessbar ist, erkannte man erst nach dem Ersten Weltkrieg. Es fehlte damals an vielem, so auch an Fetten für die Ernährung. Also presste man nicht nur allerlei Nüsse, Bucheckern und Traubenkerne aus, sondern sogar die Kerne von Steinobst. Man suchte ständig nach weiteren Ölquellen, auch in den Samen von Wildkräutern. So wurde man auch auf die Nachtkerze aufmerksam. Die hielt eine echte Überraschung parat, denn ihr Öl war nicht nur geniessbar, es enthielt auch noch einen seltenen und bis dahin völlig unbekannten Fettbaustein: die Gamma-Linolensäure.

 

Es sollte weitere 60 Jahre dauern, bis man erkannte, dass diese Fettsäure, besonders wertvoll ist. Nachtkerzenöl und 80 Prozent aller Fettsäuren im Bio-Nachtkerzenöl gehören zur Omega-6-Familie, unter ihnen vor allem die essenzielle, also lebensnotwendige Linolsäure. Sie dominiert in vielen Pflanzenölen, doch es gibt nur sehr wenige, die zusätzlich Gamma-Linolensäure enthalten. Dazu gehören Borretschsamenöl, Johannisbeerkernöl, Hanföl und eben das Nachtkerzenöl. Zudem liefert Nachtkerzenöl nennenswerte Mengen an verschiedenen Vitamin-E-Formen. Nachtkerzenöl ist zwar kein Nahrungsergänzungsmittel, es könnte aber für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sinnvoll sein, sich dieses Öl regelmässig  und genussvoll einzuverleiben. Entweder  als „Löffel pur“  gereicht  oder  untergerührt in Dressings und  Dips oder als Beigabe zum morgentlichen Müsli.

 

Lese die Kundenbewertungen zu unserem Nachtkerzenöl. 


Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt:

Brennwert

Fett

davon gesättigte Fettsäuren
Einfach ungesättigte Fettsäuren

mehrfach ungesättigte Fettsäuren 

(Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren)

Kohlenhydrate
davon Zucker
Eiweiss

Salz

3700 kJ / 900 kcal

100 g

9,2 g

7,4 g

 

83,4 g

0 g

0 g

0 g

0 g